navigation
31. August 2020

Kandidatensuche für Sana-Verwaltungsrat

Die Sana Fürstenland AG sucht qualifizierte Persönlichkeiten für den Verwaltungsrat. Ein Wahlausschuss wird geeignete Personen vorschlagen, welche die gewünschten Kriterien erfüllen und gut als Team funktionieren.

Ende Juni 2020 wurde bekannt, dass vier Mitglieder des Verwaltungsrates der Sana Fürstenland AG längstens bis Ende Jahr im Gremium mitwirken. Für die scheidende Verwaltungsratspräsidentin Kathrin Hilber sowie die Verwaltungsräte Erol Doguoglu, Urs Kempter und Monika Wohler müssen deshalb geeignete Nachfolger gefunden werden.

Unter der Federführung des Gossauer Stadtpräsidenten Wolfgang Giella wurde ein Wahlausschuss zusammengestellt. Dieser setzt sich aus Vertretern der Aktionärsgemeinden und den Verbleibenden kommunalen Vertretern des Verwaltungsrates zusammen.

In dieser Konstellation tagte der Wahlausschuss ein erstes Mal. Er entwickelte die Kandidatenprofile und legte das Auswahlverfahren fest.

Der Ausschuss lässt sich bei der Besetzung des Verwaltungsratspräsidiums durch eine externe Firma begleiten. Die übrigen Mitglieder werden durch das bestehende Netzwerk des Ausschusses rekrutiert. Mittels Motivationsgesprächen wird deren Einsatz und Eignung geprüft. Die dafür infrage kommenden Persönlichkeiten sollen über Erfahrung in mindestens einem Bereich wie Finanzen, Alter und Pflege, Recht und Hotellerie verfügen. Zudem sollen sie unabhängig sein und Branchenkompetenz mitbringen.

Der Wahlausschuss wird den Aktionärsgemeinden die aus dem Verfahren resultierenden Persönlichkeiten zur Wahl vorschlagen. Die Wahl wird dieses Jahr an einer ausserordentlichen Generalversammlung erfolgen. Der neubesetzte Verwaltungsrat soll seine Arbeit Anfang 2021 starten. Er wird die Zukunft der Gossauer Altersheime in Zusammenarbeit mit der neuen Geschäftsleiterin Karin Schiess Vontobel sichern.

powered by anthrazit