navigation
21. Juni 2020

Initiative für Aussenbecken abgelehnt

Die Gossauer Stimmbürgerschaft hat die Initiative «Pro Volksabstimmung Aussenbecken Hallenbad» mit 58 Prozent Nein-Stimmen abgelehnt.

Die Stimmbürgerschaft der Stadt Gossau hat die Initiative «Pro Volksabstimmung Aussenbecken Hallenbad» abgelehnt. Bei einer Stimmbeteiligung von 38 Prozent gingen 2603 Nein-Stimmen sowie 1891 Ja-Stimmen ein.

Der Stadtrat hatte sich für die Initiative ausgesprochen, das Stadtparlament hingegen lehnte die Initiative ab. Das neue Hallenbad Buechenwald wird somit ohne die Option beheiztes Aussenbecken projektiert. Die Bürgerschaft kann damit später nicht mehr über den Bau eines solchen Beckens abstimmen.

powered by anthrazit